Verwirrung bei den Globes

„Apocalypto“ und „Letters from Iwo Jima“ im Rennen

Die fremdsprachigen Beiträge der Oscars entsprechen streng festgesetzten Normen. Die dominierende Sprache darf auf keinen Fall Englisch sein, der Film muss in einem bestimmten Zeitraum mit 35mm- oder 70mm-Kopien in einem öffentlichen Filmtheater und an mindestens sieben aufeinander folgenden Tagen laufen, die Crew größtenteils (zwei der drei Kategorien – Produzent, Regisseur, Autor) mit Bürgern des jeweiligen Landes besetzt sein, die Untertitel sollten nach Möglichkeit korrekt und in Englisch vorliegen und eine Ausstrahlung im Fernsehen oder Internet ist natürlich untersagt. Für jedes Land darf zudem nur ein Film antreten.

Anders bei den kleinen Oscars, den Golden Globes. Es bestehen auch bei diesen Regelungen, doch ein Land darf eine beliebige Anzahl an Filmen einreichen und ansonsten besteht selten die Gefahr vom Wettbewerb wegen kleiner Widrigkeiten ausgeschlossen zu werden. Überraschungen gibt es trotzdem selten. Nicht so dieses Jahr. Denn sowohl Gibson’s „Apocalypto“ als auch Teil 2 des neuen Eastwood (aus Sicht der Japaner) „Letters from Iwo Jima“ dürfen als Kandidaten für den besten fremdsprachigen Film antretten. Allerdings nicht bei den Academy Awards.

Warum das so ist? Beide sind zwar in einer anderen Sprache als Englisch gehalten, doch die Regeln der Academy besagen auch, dass ein Film, der in den USA realisiert wurde, egal in welcher Sprache, nicht als fremdsprachiger Film benannt werden kann. So geschehen auch mit „Die Passion Christi“, der für die beste Kamera, Soundtrack und Make-Up nominiert wurde, aber eben nicht für den fremdsprachigen Film. Bis heute interessiert die Jury nicht die Kritik an diesem bisweilen sehr unmöglichen System.

Dafür dürfen Nominierte des fremdsprachigen Films bei den Globes nicht als beste Filme (Drama und Komödie/Musical) kandidieren, aber in jeder anderen Kategorie. Bei den Oscars dürfen sie nun in den meisten Kategorien, aber eben nicht als fremdsprachiger Film, nominiert werden. Eine komische Welt ist das.

Beiträge für den besten fremdsprachigen Film bei den Golden Globe Awards:

  • The Yacoubian Building (Ägypten)
  • Days of Glory (Algerien)
  • Chronicle of an Escape (Argentinien)
  • Family Law (Argentinien)
  • Grbavica: The Land of My Dreams (Bosnien-Herzegowina)
  • Cinema, Aspirins & Vultures (Brasilien)
  • O Major Amor Do Mundo (Brasilien)
  • Pretendiendo (Chile)
  • Curse of the Golden Flower (China)
  • Prince of the Himalaya (China)
  • Riding Alone for Thousands of Miles (China)
  • After the Wedding (Dänemark)
  • The Last Train (Deutschland)
  • The Lives of Others (Deutschland)
  • Requiem (Deutschland)
  • Angel-A (Frankreich)
  • Avenue Montaigne (Frankreich)
  • The Valet (Frankreich)
  • Lage Raho Munnabhai (Indien)
  • Omkara (Indien)
  • Rang De Basanti (Indien)
  • Love for Share (Indonesien)
  • Offside (Iran)
  • Ahlaam (Irak)
  • Frozen Days (Israel)
  • Sweet Mud (Israel)
  • The Golden Door (Italien)
  • Along the Ridge (Italien)
  • Family Friend (Italien)
  • Il Cai-mano (Italien)
  • Mario’s War (Italien)
  • The Missing Star (Italien)
  • Letters from Iwo Jima (Japan)
  • Water (Kanada)
  • Nomad (Kazakhstan)
  • Libertas (Kroatien)
  • El benny (Kuba)
  • Bosta (Libanon)
  • La Mujer de mi Hermano (Mexiko)
  • Pan’s Labyrinth (Mexiko)
  • Black Book (Niederlande)
  • Reprise (Norwegen)
  • The Blossoming of Maximo Oliveros (Philippinen)
  • Retrieval (Polen)
  • The Island (Russland)
  • Playing the Victim (Russland)
  • 9th Company (Russland/Ukraine/Finnland)
  • Vitus (Schweiz)
  • Alatriste (Spanien)
  • Volver (Spanien)
  • King and the Clown (Südkorea)
  • The Protector (Thailand)
  • Climates (Türkei)
  • Ice Cream I Scream (Türkei)
  • Children of Glory (Ungarn)
  • Apocalypto (USA)
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: