Herzog-Retrospektive beim Filmfest München

Zutiefst begeistert darf ich freudig von einer ersten Bekanntgabe bezüglich zahlreicher Filmpremieren des diesjährigen Filmfests München berichten. Bereits vor Wochen wurde bei der Berlinale ein exklusiver Programmpunkt verraten, im Zusammenhang mit einem Neuzugang im Rahmen der Filmfest-Organisation. Dr. Ulrike Frick wird sich ab diesem Jahr um deutsche Fernsehfilme kümmern, seine Beschäftigung bezieht sich auch auf eine erste vollständige Retrospektive des Münchener Regisseurs Werner Herzog, der besonders für seine experimentellen Dokumentarfilme steht. Allein diese Information ist großartig genug, zwei wichtige Details sollten allerdings nicht außen vorgelassen werden. 1. wird Herzog natürlich persönlich ein paar Anekdoten preisgeben, 2. wird vermutlich, sein bisher in Deutschland ohne Starttermin gehandelter neuer Streifen, „Rescue Dawn“ Premiere feiern. Letzteres hoffentlich.

6 Responses to “Herzog-Retrospektive beim Filmfest München”


  1. 1 moviebuzz März 12, 2007 um 11:05 am

    Das hört sich gut an. Gerade Herzog wird in Deutschland sträflich vernachlässigt. Man denke nur an Grizzly Man, der hier m. E. noch nicht mal auf DVD erschienen ist! Und das immerhin mit einer Wertung von 8.0 auf der IMDb.

  2. 2 Soraly März 12, 2007 um 1:20 pm

    Doch, doch, der „Grizzly Man“ ist bereits seit einigen Monaten erhältlich. Sehr spät, aber besser als gar nicht. Natürlich muss man sagen, dass es preislich bei einem Import auf dasselbe hinausgelaufen wäre, da er z. B. damals im London-Sommerurlaub für läppische 8 Pfund im Angebot war.

    Im Ausland ist die Resonanz auf Herzog sehr viel größer, allein im DVD-Sortiment gibt es zahlreiche sehr schöne Boxen.

  3. 3 fernseherin März 12, 2007 um 6:06 pm

    Kommt „Grizzly Man“ nicht demnächst irgendwann im Fernsehen? Oder kam neulich? Ich kenne Herzog zwar kaum, aber mir kommt der Titel gerade sehr bekannt vor.

  4. 4 fernseherin März 12, 2007 um 6:07 pm

    Nein, das war gestern, und der Film hieß „Grizzly Mountain“. Sorry.


  1. 1 Hola, Herr Herzog « CeReality Trackback zu April 3, 2007 um 2:40 pm
  2. 2 Spuckende Gallen « CeReality Trackback zu Mai 30, 2007 um 4:30 pm

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: