Frühstückspläuschen mit dem “Grind House”-Sammelsurium

Herr Tarentino kann reden wie ein überdrehter Wasserfall. Der „Rolling Stone“ sieht das nicht anders, nur hat gleich mit dem vollen „Grind House“-Quintett seine Interview-Session abgehalten. Munter plappern die Fake-Trailer befugten Rob Zombie, Eli Roth und Edgar Wright, die Meister Robert Rodriguez und Tarentino selbst dürfen aber auch nicht fehlen. Spätestens danach wissen wir bescheid über das „bizarrste Genre“. Thematisch genau unser Gebiet.

Advertisements

0 Responses to “Frühstückspläuschen mit dem “Grind House”-Sammelsurium”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: