14 Sekunden, 11 Minuten, 1 Woche, danach

Hola die Waldfee! Rittlings begibt sich der innere Schweinehund der Soraly morgen (die Uhr tickt, tick) in die Winde, in breite Wolkenfelder, Eisblöcke, nahende Gewässer und endlich freie, arbeitsuntaugliche Wildbahnen. Sie reist ins skandinavische Hochland und entflieht endlich der, jetzt schon unerträglichen, deutschen Sommersluft, die eine andere Eiszeit andeutet. Drüben gibt’s Eis noch umsonst und zum freien Mitnehmen, heißt das Popkulturstädtchen doch schließlich Stockholm. Gefügig geflogen verlassen halbvolle Koffersärge betröpfelte bayrische Nieselstädtchen, schlüpfen in kreisende Flieger, rotieren kurzzeitig und landen, obwohl ungewöhnlich, hoffentlich sanft im hohen Norden. Füllig kehren sie eine Woche voller lauwarmer oder bereits gesehener filmischer Ergüsse wieder, nun schreibbereit, ganz eingestellt auf des Filmschaffenden Lust.

Verbittert wird die Soraly da eher im Hinblick auf hitzefreie Internetzeremonien, schmacke Kritikerergüsse (Hoch lebe der Shrek) und relaxtes Ehrensenf-Geglubsche morgens, vor Mittag, in Deutschland. Adieu, meine Freunde. Wenigstens für eine Woche publikationslahmer Zeit. Moment fast – ein geistiges Vermächtnis springt schließlich kurzfristig ein und fordert einen Bildsalat ohne Namen zu Rande.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: