Freiluftwahn 11:14 – Tag 4

11 Minuten, 14 Sekunden später begeben sich Filme auf die lange, kurze, mittelschwere Reise in die Herzen eines jeden Sehenden, versuchen Charaktere zu verbinden und Geschichten zu entspannen. Dies ist ihre Geschichte. Heute, und nur an diesem Tag.

Tag 4

Entziffern wird dieses Gekrakel, geschweige denn den utopischen Film wahrscheinlich kein Schwein. Schwant der Soraly auf jeden Fall, Abkömmlinge der koreanischen Kultursparte dürfen kommentatorisch ihre gewissenlose Liebe ohne Bedenken und der Soraly ihre eingeschränkte Haltung aber gerne darstellen. Kleinkariert empfindet sie aufgrund der momentanen Massaker-Debatte absolute keine Hemmungen, gab es doch hammerige Szenen in dem bloßen Werk der Rachetrilogie. “Even though I’m no more than a monster – don’t I, too, have the right to live?” (Enstanden im Rahmen der Soraly-Urlaubs-Entspannungs-Zeit. Tag 1, 2, 3 der Enzyklopädie.)

Advertisements

0 Responses to “Freiluftwahn 11:14 – Tag 4”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: