Grippenschlag – Teil 1

Lärmen momentan die Bazillen um die Blöcke? Ruft die Verweihräucherung? Tanzt Frau Soraly bis zum Filmfest auf den Dächern? Warum sieht sie in allgemeiner Verdummung eines Sonntagabends „Elektra“ betröppelt an? Ist ihr folgender Kinogang in „Oceans 13“ bedenkenswert? Hat sie Krankenkasse? Wird sie krank? Ist sie krank? Bequemt sie das faule Hinterteil eines Nachmittags im Oktober ins Kino? Am 11.10 vielleicht? Bleibt ihr die Tastatur bald hängen?

Fragen über Fragen. Und Antworten würde man doch benötigen, endlich Wissenswertes. Keiner ist dafür mehr prädestiniert als Gesundheitsbanause Michael Moore, das effektive Schwabbelmännchen im amerikanischen Doku-Zirkus. Der Kerl filmte wieder, beschämte sich erneut in Cannes und feierte „Sicko“, das nächste fiese Bush-Teil. „Senator“ badet den Wuchs aus, genau am 11.10.2007. Können Horrorfilme nicht auf DVD laufen? Frau Soraly ekelt sich schon nach dem Gespann von „Hostel 2“ und drückt der FSK den Stempel „Nicht genehmigt“ in die Hände:

„Die FSK hat Hostel 2 die Freigabe verweigert. Das Gremium attestierte dem Sequel zu Hostel von Eli Roth eine „schwere Jugendfährdung“. Vom deutschen Verleih Sony gibt es noch keine endgültige Stellungnahme, wie man nun weiter verfahren wird. Angeblich wird intern gerade diskutiert, ob man der FSK nun noch einmal eine gekürzte Fassung vorlegt oder den Start erst einmal ganz zurückzieht.“

In aktueller Güte fahndet das freie Amt zum dritten Mal im gekürzten Schabbernack.

Advertisements

0 Responses to “Grippenschlag – Teil 1”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: