Amiblödsinn

Eigentlich wollte Frau Soraly jetzt schreiben, wie wenig ernst man folgende Zeilen nehmen sollte. Das spart sie sich aber erstmal. Der eigentliche Hauptakt ihres Betrages macht nämlich Anti-Bush Gesäusel im Speziellen, Amerika im Allgemeinen aus. Heute erschien „erwartungsfroh“ der erste Trailer zu dem „Highlight“ des deutschen „Regisseurs“ Oliver Hirschbiegel, „The Invasion“. „Highlight“, weil das blöde Ding sowieso gefühlte tausend Wandlungen in der Produktion nahm, „Regisseur“, weil Hirschbiegels Fassung sowieso nicht in die Kinos kommt. Zu dialoglastig hieß es da. „Erwartungsfroh“, weil die Soraly (und alle deutschen Mitbürger) bei „AOL“ (einfältige Strippenbude) das Ding nicht sehen können. „We’re sorry, the clip you are trying to play is not currently available in your area.“ Aber exklusiv vermarkten wollen. Das kotzt die Soraly jetzt gewaltig an. Währenddessen lacht sie über die Inhaltsangabe von „Death of a President“, die ihr gerade richtig kam (und auf dem Filmfest läuft, hihi):

„Was wäre wenn? Der Film von Gabriel Range beschreibt erstaunlich realistisch die Umstände der fiktiven Ermordung des amerikanischen Präsidenten George W. Bush. Dieser soll am 19. Oktober 2007 nach einem Vortrag im Sheraton-Hotel in Chicago zum Thema „A Brighter Future For America“ erschossen worden sein. Dick Cheney übernimmt die Präsidentschaft und steuert die USA auf Kriegskurs gegen Syrien. In bester Dokumentarfilm-Manier werden verschiedene, ebenfalls fiktive Zeitzeugen zum Tathergang und den sich daraus anschließenden Analysen befragt. Dabei gewinnt man als Zuschauer schnell den Eindruck, dass hier eine wahre Geschichte wiedergegeben wird.“

0 Responses to “Amiblödsinn”



  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: