Wächter des Netzes

Schockiert stellte Frau Soraly heute ihr korruptes Faible für Supermenschen fest, die billig wirken und auch dem zum Trotze billig sind. In der neusten Fliegengewichtsklasse pirscht „Superman Returns“ nämlich in der höllengeilen Super-Box daher, läppisch zum Schnäppchen von 9,95 € bei den Gebrüdern „Amazon“. Freilich dürfte die abartige Fragestellung (vollkommen zu Recht) kommen, auf welche Art und Weise die Frau jetzt die feurige Werbetrommel schwingen möchte, ob das überhaupt Hand und Fuß hat und sowieso, warum zweibeinige Latexhelden (für den Clooney im Nippelkostüm macht sie übrigens keine Ausnahme) neuerdings ihr Interesse wecken. Für die Umkehr wuselt sie das Karussell von hinten durch. 1. (beziehungsweise letztens) Sie stand schon immer auf Gummipuppen (nicht zuletzt nach Barbi-Kopfschlacht-Miseren). 2. Da stecken ergraute Gehirnzellen dahinter. 3. Auf Bongos flattert sie im Takt zu der Neuentdeckung im Online-Fächer des Jahres.

DVD-Preiswächter“ (doh, hoffentlich hat sie den Strich jetzt richtig gesetzt) heißt das geniale gute Stück. Irgendwie sollte die Aufgabe dieser Seite mitunter deutlich im Titel prangen, für alle unahnenden packt Frau Soraly jetzt aber mal die Gebrauchsanleitung drauf. Registrieren, Anmelden, Wunsch-DVD anklickern, beobachten oder gleich mit genauer Preisangabe versehen, warten, warten, warten. Für alle faulen Racker mit E-Mail-Benachrichtigungs-Service versehen. Somit gibt’s bei Amazon-Nachlässen sofort die Mail oder Wochenendnachricht oder jeden Tag (damit Mail-Lose auch was bekommen). Da tuckern sofort zahlreiche DVDs, die vor Jahrzehnten für die Hälfte erhältlich waren, in den putzigen Beobachtungsvermittler. Da stellte Frau Soraly auch fest, was sie immer mal haben wollte, was sie aber nie besaß, seit neustem mit der absoluten Genauigkeit, dass ihr an den Tagen der Preis nicht taugte. Nebenbei bemerkt Frau Soraly auch mal den Hersteller dieses wunderbaren Vermittlungsservice: Herr Deppenleerzeichen war’s, der fleißige Hund.

Nun schnappt die Soraly sich die pralle Einkaufsliste und ärgert sich über die zahlreichen überteuerten Fundstücke („Art School Confidential“ von 10,99 € auf hunzige 20,95 €).

0 Responses to “Wächter des Netzes”



  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: