Grußandenken Live

Frau Soraly bloggt live, vollkommen live vom Ball, vom Filmfest-München. Gemütlich rekelt sie sich momentan, in Vorbereitung auf ihren nächsten Film, Mika Kaurismäkis „Sonic Mirror“, im Gasteig, bis sie dann endlich Einlass in den Carl-Orff-Saal finden darf. Hervorragend darf angemerkt werden: die Verbindung steht 1a und ohne Schnörkel kostenlos zur Verfügung, nennt sich bereitwillig sogar „Filmfest-Openaccess“. Das freut Frau Soraly und ihre fleißige Kritikerhand, die gerade an „Mirikitanis Katzen“ und „Frownland“ ihre unschuldigen Finger auslässt.

0 Responses to “Grußandenken Live”



  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: