Gelb auf Manga

Simpsons

Während die kleinen Nuppelköpfe noch eine Zeit lang auf den Fernsehbildschirmen herumkriechen müssen, filzt eine hochbegabte Zeichnerin den Blödelköpfen noch die letzte Laus aus den gelben oder blauen Haarchen, oder auch gar keinen Haaren, wie es eben gefällt, und hantiert in anderen Zeichengefilden. Der Simpsons-Manga kommt aus den Löchern, und wunderbar wie eigenwillig und innovativ Frau Soraly ganz ohne Sarkasmus oder Ironie diese absolut geniale Arbeit nur staunend würdigen kann. Eine Kostprobe auf „Bartomu“ (via „Abspannsitzenbleiber“).

0 Responses to “Gelb auf Manga”



  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: