Titelklaustrophobie

Frau Soraly geht den Titelbanausen gegen den Strich. Endlich (ja, wie wir alle gewartet haben) darf sich sehnlichst am 25.10 der neue (nach nunmehr zwei Jahren aber wieder alte) Brad-Pitt-Western auf die Sattel schwingen und unter den Pferden leiden. Sie hatte es fast vorausgeahnt, den höchst komfortablen Titel „Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford“. Ihr Vorschlag „Die Ermordung des Jesse James unter den feigen Pfoten des Robert Ford“ fand Anerkennung, jauz. Bitte, die Ausrede „Coward“ könne nicht anders übersetzt werden schließt Frau Soraly hochgradig aus. Wozu gibt es die Begrifflichkeiten Hasenfuß und Memme schließlich.

0 Responses to “Titelklaustrophobie”



  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: