Klischees, die kommen und gehen

Bei diesen Klischees wundert es Frau Soraly, wie Action-Filme überhaupt zustande kommen können. Fühlt sich der Zuschauer nicht leicht betröpfelt in jedem, aber auch jedem, Balla-Spektakel solch stupide Unterhaltung serviert zu bekommen? Oder sind wir alle mal wieder so abgestumpft, dass ein „ohne“ viel schlimmer wäre?

2 Responses to “Klischees, die kommen und gehen”


  1. 1 Dr. T. Le Vision August 10, 2007 um 9:12 pm

    Dazu fällt mir gleich Stallone’s Law ein – und diese hübsche Liste.

  2. 2 Soraly August 11, 2007 um 10:58 am

    Ganz wunderbar 🙂 . Besonders die allein lebende Frau, die natürlich eine Katze besitzt.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: