J. B. wechselt die Fronten

Welch (un)erfreuliche Nachricht für all die Serienvernarrten, deren Lieblingsschützling Jack Bauer nun statt „RTL2“ den Münchener Konzern „ProSiebenSat.1 Media“ zum Strahlen befördert. Die kommende sechste Staffel „24“ des Echtzeitwettlaufens über 24 Stunden wird fortan im Reich der Arztserien (Pro7), Krimiergüsse (Kabel1) oder deutschen Ableger (Sat1) seinen Platz einnehmen. Genauere Informationen über den Start oder zur Sendezeit der neuen Staffel sind bislang nicht bekannt. Ob der Mann, mit denselben Initialen wie die Action-Kämpfer James Bond und Jason Bourne, darüber allzu glücklich ist?

Frau Soraly weiß zumindest einige alberne Nebensächlichkeiten über Herrn Bauer, die aber auch von Chuck Norris stammen könnten (weitere 97 hanebüchene Sätze):
– Jack Bauer could get off the „Lost“-island in 24 hours.
– Jack Bauer doesn’t take fingerprints, he takes fingers.
– Jack Bauer doesn’t laugh in the face of danger; Jack Bauer is the face of danger.

5 Responses to “J. B. wechselt die Fronten”


  1. 1 Dr. T. Le Vision September 9, 2007 um 10:41 pm

    Och nö. Eigentlich fand ich es schon früher ätzend, dass Jack Bauer (übrigens hatte mein mich konfirmierender Pastor die Initialen JB, sodass wir ihn auch immer heimlich so abgekürzt haben, aber das nur am Rande) auf RTL 2 lief, wo es erst mittendrin Werbespots, dann SMS-Werbung und all sowas gab. Andererseits möchte man in fortgeschrittenem Alter Traditionen auch gern beibehalten. Und ProSieben ändert doch bestimmt zwanzig Mal die Sendezeit oder so, wenn es nicht so gut läuft. Und Staffel 6 soll ja nicht zu den Sternstunden der Serie gehören. Jedenfalls stört es mich grundsätzlich, wenn irgendetwas nicht da läuft, wo es hingehört.

  2. 2 Twig September 9, 2007 um 11:12 pm

    Das ärgert mich nun gewaltig.

    Hoffentlich bringt Premiere die 6. Staffel (ProSieben wird wahrscheinlich „24“ erst um 0:00 Uhr bringen – genauso wie „Alias“). Nach dem spannendsten Cliffhanger von „24“, will ich nun endlich wissen wie es mit Jack Bauer weitergeht.

  3. 3 Soraly September 10, 2007 um 4:21 pm

    So wie es aussieht wird Pro7 voraussichtlich „24“ übernehmen, und das eine Ausstrahlung zur Hauptsendezeit ausgeschlossen ist, braucht man gar nicht erst zu erwähnen (da tippe ich wie Twig auf die 23:15 oder sogar 24:00 Uhr Schiene). Mag sein, dass die Quoten bei RTL2 immer bei grob einer Million Zuschauer pendelten, aber dafür gleich dem Feind Nr. 1 das Gebiet überlassen?

  4. 4 Twig September 10, 2007 um 9:33 pm

    Sehr schade.

    Ich würde mich sehr freuen, wenn „24“ gute Quoten bei ProSieben bekommt und „Heroes“ bei RTL 2 floppt😀 .


  1. 1 was man alles verpasst « strukturiert fernsehen Trackback zu September 10, 2007 um 6:53 pm

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: