Liebe in Zeiten der Rosenblüte

Die Liebe in Zeiten der Cholera

Vergrößerte und vor allem komplette Darstellung auf den Klick.

Nein, Mike Newell kann kaum verkitschter sein neustes Poster zum kommenden Werk „Die Liebe in Zeiten der Cholera“ präsentieren. Blüten in Rot, Hintergrund auf Schwarz, nackt rekelt sich die Frau zwischen Rosen. Eine Symphonie aus „American Beauty“ und „Little Children“. Verkitscht und zugenäht, ein wahrhaft stimmungsvolles Ambiente.

„Der Roman („Die Liebe in Zeiten der Cholera“ von Gabriel Garcia Marquez) beschreibt die verworrene Lebens- und Liebesgeschichte von Fermina Daza und Florentino Ariza, die sich als Jugendliche in einer kolumbianischen Hafenstadt im ausgehenden 19. Jahrhundert kennen lernen. Nach dem Ende ihrer platonischen Beziehung wendet sich Daza dem Arzt Juvenal Urbino zu, den sie heiratet und mit dem sie eine Familie gründet. Ariza dagegen schwört ihr ewige Liebe und pflegt außer gelegentlichen sexuellen Abenteuern keine Liebesbeziehung zu einer Frau. Als Urbino achtzigjährig stirbt, macht Ariza der Witwe erneut Avancen und gewinnt sie letztlich für sich.“ (Wikipedia)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: