Poster: I Am Legend

I Am Legend

Vergrößerte und vor allem komplette Darstellung auf den Klick.

„Is there anybody out there? Anybody please. You are not alone. My name is Robert Neville, I am broadcasting on all AM frequencies. I am a survivor living in New York City. I am living day by day, searching for others. I will be at the South Street Seas Port Every Day at midday when the sun is highest in the sky.“

Will Smith ist fast allein auf der Welt. Fast. Die Zukunft in der Verfilmung des berühmten Romans von Richard Matheson nimmt Platz in den Jahren 1976 bis 1979, befallen von den Nachwirkungen eines Virus, der die Menschheit fern ihrer Bestimmung aussaugte, um aus ihren Körpern Vampire zu schaffen. Wir haben es hier fortwährend mit apokalyptischen Gedanken zu tun: ein Einzelner dreht die Runden über Gletscherspalten und Feuersalben, durch melancholische Einöden in einer durchwegs stehen gebliebenen Welt. Allein, unsichtbar, frei, doch gefangen. Oben genanntes Zitat prangt ebenso unsichtbar im Hintergrund des zweiten Posters für „I am Legend“ (deutsch zweierlei „Ich bin Legende“ und „Ich, der letzte Mensch“), der die Katastrophe für den mit Effekten penetrierten Mainstream reanimiert, nachdem etwaige Verfilmungen bereits aus den Jahren 1964 („The Last Man on Earth“) und 1971 („Der Omega-Mann“) zurück liegen. Das Will Smith nun nicht den strahlenden Drohgebärden des freundlichen Posters nachgibt, sollte Hoffnung genug sein.

0 Responses to “Poster: I Am Legend”



  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: